Sprungmenü

obere Global-Navigation



100 Sekunden
Drucken

Salzgitter in 100 Sekunden

Kandidaten für Jugendparlament gesucht, Extremismusprävention und Natura 2000-Gebiete sind Themen der neuen Folge von Salzgitter in 100 Sekunden, die ab sofort im Youtube-Kanal der Stadt zu sehen ist.
Das Netzwerk Extremismusprävention stellt sich vor; von links nach rechts: Olaf Kleint (stellvertretender Fachdienstleiter Soziales und Senioren, Stadt Salzgitter), Martina Malak (Fachberaterin Kinderschutz, Stadt Salzgitter), Petra Siems (Präventionsrat gegen Gewalt und Kriminalität in Salzgitter e.V.), Anke Even (Präventionsteam, Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel) und Moderator Andreas Reichelt (stellvertretender Fachdienstleiter Bildung, Stadt Salzgitter). Großbildansicht

2.010 Nutzer haben den Kanal bereits abonniert, um über neue Filme sofort informiert zu werden. Die Beiträge können aber auch ohne Anmeldung angeschaut werden. Vom Hunderter- über den Tausender- und Zehntausender- bis in den Hunderttausender-Bereich bewegt sich die Anzahl der einzelnen Filmaufrufe. Insgesamt können bereits Filmaufrufe von über 1,5 Millionen verzeichnet werden.

Bei Youtube ist das "Fernsehprogramm" aktiv zusammenstellbar. Die Auswahl der Themen reicht von Nachrichten, Diskussionen, Dokumentationen zu einfachen bzw. aufwändigen Informationsfilmen. Bei der Auswahl hilft auch ein Suchfeld. Nach Eingabe eines Suchbegriffs wird eine Auswahl an entsprechenden Filmen angeboten. Diese sind zusätzlich über verschiedene Filtermöglichkeiten weiter eingrenzbar.

Mittwoch, 12.02.2020


Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW:



Logo: Salzgitter