Sprungmenü

obere Global-Navigation



Frollein Smilla
Drucken

Frollein Smilla in der Kniestedter Kirche

Frollein Smilla ist im Rahmen der Reihe "Kniki Spezial" am Samstag, 1. Februar, 20 Uhr, in der Kniestedter Kirche in Salzgitter-Bad.
Frollein Smilla Großbildansicht Foto: Andreas Geipel

Die achtköpfige Band Frollein Smilla aus Berlin beweist mit ihrem zweiten Studioalbum Freak Cabaret, dass sie keinem gängigen Genre zugeordnet werden kann. Zu hören sind 13 extrem unterschiedliche neue Lieder von Tanzballaden bis Soul.

Gesungen wird mehrstimmig auf Deutsch oder Englisch und auch einmal auf Spanisch. Die Urbesetzung - Schlagzeug, Klavier, Akkordeon, Akustikgitarre, Posaune, Trompete und Gesang wurde durch E-Bass, Kontrabass, E-Gitarre, Klassische Gitarre und Flügelhorn erweitert. Natürlich zieht dieses freakige Orchester nicht andauernd sämtliche Register, sondern erzeugt auch durch starke Reduzierung dieser Instrumentierung eine enorme Spannung.

So treffen funkige Gitarrenriffs auf sanfte Pianoklänge, dreckige Piratenchöre auf romantisches Akkordeon, drückende Bläserlines auf souligen Leadgesang und ergeben gemeinsam einen stets überraschenden aber dennoch immer wieder zu erkennenden Smillasound.

Gewinn der Freiburger Leiter, Publikumspreis der Sparte Musik der Kulturbörse Freiburg 2019.

Karten gibt es bundesweit an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und über den nachfolgenden Link.

Freitag, 17.01.2020


Lesen Sie auch hier:



Logo: Salzgitter